crest Antoniuskolleg Neunkirchen 1962 e.V.

Handball • Tischtennis • Volleyball
Benutzer: 614736
(seit 08.03.2009)
Startseite

Willkommen bei der DJK Antoniuskolleg Neunkirchen 1962 e.V.

Unser Sportverein ist mit seinen Abteilungen Handball, Tischtennis und Volleyball seit Jahren fester Bestandteil des Sport- und Kulturprogramms der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid im Rhein-Sieg-Kreis. Für uns als eigenständiger und unabhängiger DJK-Verein steht der Mensch im Mittelpunkt. Dabei legen wir sehr großen Wert auf eine zielgerichtete Jugendarbeit. Aber nicht allein die sportlichen Fähigkeiten und das Leistungsvermögen im Wettkampf zählen. Vielmehr geht es uns um Fair-Play sowie um gemeinschaftsfördernde Angebote über den Sport hinaus. DJK AK Neunkirchen – der etwas andere Verein.

 

Aktuelle Vereinsnachrichten

|< erste   < vorherige Seite 1 von 46 nächste >   letzte >|

DJK-Tischtennis: Gemischter Saisonauftakt für die DJK Teams
Montag den 19. September 2016 um 22:42 Uhr von Manfred Eggeling

Die erste Jungenmannschaft konnte mit 3 klaren Siegen die Tabellenführung in der Kreisliga Jungen erspielen. Die Ergebnisse waren 8:0 gegen ESV Troisdorf III und jeweils 8:1 gegen Hennef und Thomasberg. An dem Erfolg haben mitgewirkt Yannick Südel, Lukas Schmitz, Maximilian Heer, Luca Herchenbach und Pascal Hofmann.

Für die zweite Jugend lief es nicht so gut. Den beiden Teams an der Tabellenspitze der 1. Kreisklasse musste man sich nach hartem Kampf geschlagen geben. In der zweiten Mannschaft haben gespielt Matthias Ebertz, Pascal Hofmann, Joshua Harich und Noah Bähr. Da die beiden schwersten Brocken jetzt weg sind, sollte es im weiteren Saisonverlauf bergauf gehen. Nach dem Aufstieg in der letzten Saison werden die Aufgaben schwerer.

Die neue dritte Jugend ist ausgeglichen mit einem Sieg und einer Niederlage in der 2. Kreisklasse gestartet. Gegen den TTC Troisdorf konnte ein deutlicher 8:3 Sieg gefeiert werden, wohingegen man gegen Eschmar knapp mit 8:6 verlor. Hier haben mitgespielt Noah Bähr, Liam-Cedric N’Siela, Maximilian Greis, Moritz Malinowski und Jan-Philipp Conzen.

Die erste Schülermannschaft hat nach dem Aufrücken in die Schüler-A jetzt deutlich schwerere Gegner. Dies macht sich auch an den Ergebnissen bemerkbar. Bisher gab es zwei klare Niederlagen gegen ESV Troisdorf und Niederkassel. In der Mannschaft gespielt haben Maik Henkel, Brian Stommel, Elias Klein, Lars Enns und Leonard Vollmer.

Die beiden B-Schüler Mannschaften hatten bisher jeweils nur ein Spiel und mussten sich ihren Gegnern in Unterzahl geschlagen geben. Bei den B-Schülern 1 haben gespielt Florian Paeseler, Cosmo Bähr und Leonard Vollmer. Die B-Schüler 2 sind in der Besetzung Elia Waltenberg, Elias Malinowski und Luis Kolf angetreten.

Mit weiter fleißigem Training lassen sich diese Ergebnisse jedoch noch deutlich verbessern. 

Die Herrenmannschaft konnte in Eschmar einen überraschend klaren 9:2 Erfolg einfahren. Gegen das starke Team aus Eitorf gab es mit 5:9 zwar eine Niederlage, aber die viel weniger deutlich aus als zu erwarten war. In der Herrenmannschaft haben gespielt Manfred Eggeling, Heino Silbermann, Jürgen Bähr, Timo Hauser, Christoph Kral, Gerd Limbeck und Lucas Schmitz. Damit ist es seit langer Zeit zum ersten Mal wieder gelungen einen Jugendspieler in die Herrenmannschaft zu integrieren. Mit Yannick Südel wartet noch ein Jugendspieler auf sein Debüt bei den Herren. Mit dieser Verstärkung sollte dem Klassenerhalt nichts im Wege stehen.

DJK-Tischtennis: Jungen 1 gewinnen 1. Kreisklasse Rückrunde
Mittwoch den 02. März 2016 um 20:48 Uhr von Manfred Eggeling

Die Jungen 1 Mannschaft hat ihr letztes Ligaspiel der Saison klar mit 8:0 in Niederpleis gewonnen und wird damit Gruppensieger ohne einen Punktverlust in der Runde hinnehmen zu müssen.

An diesem Erfolg beteiligt waren Yannik Südel, Lucas Schmitz, Maximilian Heer, Fabian Krill, Luca Herchenbach und Noah Bähr.

Mit einer Bilanz von 9:1 Spielen ist Lucas der Bilanzstärkste Spieler der Klasse gewesen, allerdings dicht gefolgt von Yannik (7:1) und Maximilian (8:1). Die Doppelrangliste wird ebenfalls von den Neunkirchener Doppeln Lucas/Yannik und Luca/Maximilian jeweils mit 4:0 angeführt und zeigt die Konstanz mit der die Mannschaft gespielt hat.

Frohe Weihnachten
Sonntag den 20. Dezember 2015 um 18:22 Uhr von Jürgen Bähr

Liebe Kinder, Jugendliche und Erwachsene der DJK Antoniuskolleg Neunkirchen,
manche Texte sind es einfach wert, mehrmals verwendet zu werden; so auch diese Worte der Gemeinschaft „Kleine Schwestern Jesu“, die 1939 von Kl. Sr. Magdeleine Hutin gegründet wurde:

„Jesus in der Krippe strahlt aus, was die Welt heute braucht: Sanftmut, Zärtlichkeit, Licht und Hoffnung.
Die Sanftmut – als Antwort auf jede Gewalttätigkeit.
Die Zärtlichkeit – als Antwort auf den Mangel an Güte, an Wohlwollen und Nächstenliebe.
Das Licht – als Antwort auf die Schatten, die unsere Zeit verfinstern.
Die Hoffnung – als Antwort für die Menschen, die sich alleingelassen fühlen oder keinen Sinn in ihrem Leben finden.“

Mit diesen Worten wünsche ich Euch ein frohes Weihnachtsfest und ein gesegnetes neues Jahr 2016.
Euer P. Urselmans

Tischtennis-Weihnachtsfeier 2015
Sonntag den 20. Dezember 2015 um 18:06 Uhr von Jürgen Bähr

12.12.15 – Auch wenn leider nicht alle kommen konnten, Spaß hat’s im Landgasthof Herchenbach trotzdem gemacht, bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der DJK AK Tischtennisabteilung. Auf der Kegelbahn war jedenfalls immer Betrieb, die Kugeln krachten (meistens) nur so in die Kegelformation, das Essen schmeckte sehr lecker, und dann gab es ja schließlich noch einiges zu feiern! Maxi Heer und Joshua Harich kamen mit Urkunden erfolgreich von einem Turnier aus Leverkusen zurück. Sie wurden Zweiter im Doppel. Glückwunsch – schöner Erfolg! Maxi konnte kurz nach Ankunft in Eischeid gleich noch mal bejubelt werden, denn er wurde bei den A-Schülern/Jungen Tischtennis-Trainings-Weltmeister 2015 mit insgesamt 68 Trainingsteilnahmen. Vor Lucas Schmitz (56) und Max Greis (54). Bei den B-Schülern holte sich mit 60 mal Training Cosmo Bähr den Titel, gefolgt von Florian Paeseler (53) und Niklas Kral (42). Glückwunsch und weiter so!  

Sieger der 33. Tischtennis-mini-Meisterschaften in Neunkirchen ermittelt
Sonntag den 29. November 2015 um 20:22 Uhr von Jürgen Bähr

Wer wird Tischtennis-mini-Meister 2015? Das war die große Frage beim traditionellen Nachwuchsturnier am 29. November 2015 in Neunkirchen, das nun schon als 33. Ortsentscheid von der DJK Antoniuskolleg Neunkirchen ausgerichtet wurde. Dementsprechend haben die Meister-Aspiranten auch wieder mit großem Engagement und voller Begeisterung um die von der VR-Bank Rhein-Sieg gestifteten Pokale, Urkunden und Sachpreise gespielt. Zahlreiche Eltern, Freunde und Geschwister verfolgten die spannenden Spiele der insgesamt 14 Teilnehmer. Sieger bei den Jungen des Jahrgangs 2003/2004 wurde Robin Malte Schleking, vor Maik Henkel und Elia Waltenberg.

In der mittleren Altersklasse Jungen 2005/2006 setzte sich Julian Strack vor Lasse Steimel und Ben Exius durch. Bei den Jüngsten in den Jahrgängen 2007 und jünger siegte Viktor Grasmik vor Pablo Beis. Alle Teilnehmer haben sich damit auch für die nächste Runde auf Kreisebene im Frühjahr 2016 qualifiziert. Entsprechende Einladungen werden rechtzeitig versendet.

|< erste   < vorherige Seite 1 von 46 nächste >   letzte >|